btv turn10 banner home

Turn10® Home Cup

 

Lade dein Video hoch

 

Turn10® Home Cup

Liebe Turnerinnen, liebe Turner

Da wir zurzeit leider nicht in der Turnhalle trainieren oder an Wettkämpfen teilnehmen können, bekommt ihr Gelegenheit, online an einem Turn10®-Wettbewerb mitzumachen!

Wie funktioniert das?

Du übst daheim eine Turn10®-Bodenübung (Basisstufe) ein, lässt diese filmen und sendest die Aufnahme an den BTV.
Hier wird deine Übung von Turn10®-Kampfrichtern bewertet. Anschließend bekommst du eine Urkunde mit deiner Punktzahl zugesandt.

Möchtest du dir die Ausschreibung herunterladen?

Im folgenden Video wird erklärt, wie alles genau funktioniert: 

Lade den Turn10®-Elementkatalog Boden herunter: 

Darauf findest du 10 Kästchen. In jedem steht ein oder mehrere Turnelemente.

Suche dir die Elemente heraus, die du sicher beherrschst.
Aus jedem Kästchen darfst du nur 1 Element turnen.

Stelle dir dann eine Übung aus den Elementen, die du beherrschst, zusammen.

uebung zusammenstellen

Wenn du dir nicht sicher bist, wie ein Element aussieht, kannst du Videoclips davon anschauen:
Videoclips Boden

Um sicher zu sein, dass du das Element so ausführst, dass es gültig ist, kannst du in den Leitbildern nachschauen, wie es genau aussehen soll:

Im grünen Kästchen steht, wie das Element optimal ausgeführt wird. Im roten Kästchen stehen Kriterien, die dazu führen, dass es nicht anerkannt wird.

Trainiere die Übung, bis du sie sicher und flüssig kannst!

Turne nur Elemente, die du bereits sicher kannst. Es ist nicht der Moment, ein neues Element zu üben – es dürfen keine Unfälle passieren. In Wettbewerben aller Art sollen nur Elemente, die man leicht und sicher beherrscht gezeigt werden.

uebung turnen

Lass die Übung von jemandem filmen. Die Aufnahme sollte möglichst von der Seite gemacht werden, damit die Kampfrichter sie gut beurteilen können.

Lade das Video hier hoch:

Lade dein Video hoch

uebung upload

Dein Video wird von Turn10®-Kampfrichtern bewertet. 
Anschließend bekommst du von uns eine Urkunde mit deiner Punktzahl.

Wie wird die Übung bewertet?

Jedes Element, das anerkannt wird, gibt 1 Punkt.
Zudem wird die komplette Übung nach den Kriterien Technik, Haltung und Dynamik beurteilt. Dafür kannst du noch einmal maximal 10 Punkte bekommen.
Die genauen Bewertungsregel findest du hier.

Hast du noch Fragen?  Schreib an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! – wir helfen dir weiter!

Viel Spass!

 

FAQ

 

Bei einem Element weiß ich nicht, was es ist.

Auf Youtube findest du Videos von allen Elementen:

Videoclips Boden

Ich gehöre keinem Verein an.

Das macht nichts – beim Turn10® Home Cup darf jeder mitmachen. Du musst keinem Verein angehören.

Ich turne sonst ein anderes Programm als Turn10®.

Das macht nichts – beim Turn10® Onlinewettbewerb darf jeder mitmachen, auch Turner*nnen, die ansonsten für Turn10® gesperrt werden (AK/LK Turner*innen)

Ich bin erwachsen – darf ich auch mitmachen?

Selbstverständlich – bei Turn10® dürfen Turner*innen jeden Alters mitmachen – auch Einsteiger*innen jeden Alters! Auch die Eltern von Turner*innen sind eingeladen, mitzumachen!

Ich habe keinen Turnanzug.

Das macht nichts. Du solltest anliegende Kleidung tragen, damit deine Bewegungen beurteilt werden können.

Wir haben keinen Garten

Du kannst auch in deinem Zimmer, im Wohnzimmer oder im Flur turnen. Kläre mit deinen Eltern ab, ob das in Ordnung ist. Du darfst dich nach jedem Element umdrehen oder Schritte rückwärts machen, damit du genug Platz hast!

Ich möchte genauer wissen, wie die Übung bewertet wird

Du kannst die Bewertungsrichtlinien hier herunter laden:

Darf ich Matten oder eine Airtrack verwenden?

Ja, Matten oder eine 10cm dicke Aitrack dürfen verwendet werden.
Dickere Aitracks oder ein Trampolin dürfen nicht verwendet werden.

Darf ich meine Video zusammenschneiden?

Nein, die Videos müssen an einem Stück gefilmt werden. Die Übung darf nicht unterbrochen werden.

Wenn mir beim Turnen etwas passiert, bin ich dann versichert?

Jeder Teilnehmer, der Mitglied in einem BLSV-Mitgliedsverein ist, ist automatisch über die Verbandsversicherung der ARAG versichert.

Jeder Teilnehmer, der Mitglied bei einem nicht BLSV-Verein oder auch bei gar keinem Verein ist, ist ebenfalls versichert. Hier greift ein einmaliger Versicherungsschutz. Es gilt allerdings zu beachten, dass diese Versicherung pro Teilnehmer nur einen Tag lang gilt. Das heißt, du musst das Training für deine Übung sowie den Dreh des Videos am selben Tag durchführen.

×

Log in